Dialog mit der EU


Das Enterprise Europe Network - Ihr Draht nach Brüssel!

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben meist nicht die Möglichkeit, mit einer eigenen Repräsentanz in Brüssel ihre Interessen direkt bei der Europäischen Kommission zu vertreten. Deshalb hat diese einen Feedback-Mechanismus für KMU eingerichtet. Probleme und Erfahrungen, die bei der Ausübung ihrer Geschäftstätigkeit im Binnenmarkt durch die Europäische Gesetzgebung oder aber deren Nichtexistenz entstanden sind, werden durch das Enterprise Europe Network gesammelt und an die Zuständigen in Brüssel übermittelt.

Welche Möglichkeiten haben Sie?

1. Ihr Feedback direkt
Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen und Problemen im Binnenmarkt. So können Ihre Vorstellungen in zukünftige Gesetzgebungsprozesse einfließen. Ihre Angaben leiten wir anonymisiert an die EU-Kommission weiter - Mehr Informationen sowie das Feedbackformular finden Sie hier!

2. Online-Konsultationen

Die Europäische Kommission ruft fortlaufend zur Teilnahme an Online-Konsultationen über zukünftige Gesetzesvorhaben auf, um auch Einzelmeinungen in ihre Entscheidungsprozesse einfließen zu lassen. Aktuelle Konsultationen und Zugang zu Konsultationsauswertungen hier! Mehr Informationen über Online-Konsultationen finden Sie hier!

3. Unternehmensbefragungen (KMU-Panel)
In unregelmäßigen Abständen führt das Enterprise Europe Network Thüringen im Auftrag der Europäischen Kommission Befragungen von Unternehmen zu Folgen von aktuellen EU-Politiken, Gesetzgebungsvorhaben oder wirtschaftlichen Entwicklungen durch. Sie wollen daran teilnehmen - melden Sie sich einfach. Mehr Informationen über Unternehmensbefragungen finden Sie hier!

 

Ansprechpartnerin:

Eva-Maria Nowak
Enterprise Europe Network Thüringen
c/o Industrie- und Handelskammer Erfurt
+49 (0) 361 3484-401
em.nowak@een-thueringen.eu


Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite